• Anja Niedringhaus

    Anja Niedringhaus

    Ihre Bilder gingen um die Welt. Ihrer Heimatstadt Höxter, in der sie 1965 geboren wurde, ist Anja Niedringhaus immer verbunden geblieben. 2014 wurde sie in Afghanistan bei einem Attentat erschossen. [...]
  • Das Forum

    Das Forum

    Zum Andenken an Anja Niedringhaus soll im Herzen von Höxter im historischen Tilly-Haus ein Forum für Fotografie entstehen. Das Gedenken gilt gleichzeitig den Opfern von Krieg und Verfolgung. [...]
  • Ihr Vermächtnis

    Ihr Vermächtnis

    „Wenn ich es nicht fotografiere, wird es nicht bekannt“, lautete ihr Leitsatz. Die Kraft ihrer Bilder liegt in der Gabe, in einem Moment das Besondere zu erkennen und zu zeigen, was die Maschinerie des Krieges mit den betroffenen Menschen macht. [...]
  • Der Verein

    Der Verein

    2017 hat sich in Höxter der Verein „Forum Anja Niedringhaus - Verein für künstlerische und journalistische Fotografie e.V.“ gegründet. Das Ziel: Erschaffung eines kulturellen Ortes zu Begegnung und Austausch. [...]

Willkommen

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Forum Anja Niedringhaus in Höxter

Eine kulturelle Einrichtung mit Ausstrahlungskraft zu schaffen, hat sich der Verein Forum Anja Niedringhaus vorgenommen. Wir möchten das Andenken an die in Afghanistan ermordete Fotografin Anja Niedringhaus ehren und das historische Tilly-Haus, Teil des städtischen Adelshofes in der Westerbachstraße in Höxter, wieder mit Leben erfüllen. Durch Veranstaltungen, die zur künstlerischen und wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Ursachen und Folgen von Krisen, Konflikten und Kriegen, von Flucht und Migration anregen, soll Bewusstsein geweckt werden für die Themen, die Anja Niedringhaus am Herzen lagen.

Folge uns bei Facebook